home   design   object   concept   research  

pilz *alice*
kreisel
patternwork
polarbear
pixelflower
inflate
landscape_object
collection

  * alice*
< ist eine Rauminstallation aus zwei Kugelkalotten.
Ich entwickelte aus der Inspiration des Materials und der Faszination: "wie bekomme ich Platten in eine neue 'fast runde' Oberfläche" - diese beiden Objekte, die zu zwei Pilzköpfen heranwuchsen. In dieser Entwicklungs- und Wachstumsphase meiner Raumobjekte entstand *alice*
< kommt natürlich von 'alice in wonderland', und den ungewöhnlichen Dimensionen meiner herangewachsenen Pilzköpfe.
< wien 2004
< Im März 2004 hat die Firma Egger aus St. Johann in Tirol (Spanplatten und Schichtstoff-Hersteller)
mit einem Vertreter der Tiroler Künstlerschaft, 11 Künstler zu dem Thema "Körper und Raum" eingeladen.
Unter dem Gesichtspunkt der Qualität, verschiedener Arbeitsansätze und losgelöst der heimischen Holzinterpretation, sollen die Künstler ihre Ideen umsetzen .
Mit den Materialien wie: > Spanplatten, MDF und Schichtstoffe > aus unterschiedlichsten Holzimitationen und Farben > (Uns allen bekannt seit dem es "Einbauküchen" gibt ;o).......  
So wurden über den heurigen Sommer mit diesen "Platten" gearbeitet und neu Objekte kreiert. < maximale Größenangabe von 1.50m x 1.50m und max. 2.50 hoch . In große Transportkisten verpackt und im Herbst wieder zurück nach Tirol. Zur Vernissage und Übergabe des "Inovationspreises" am 28.10.04 in Innsbruck _ Congress


dank an:
<
räumlicher suport:
ICORT Holz- technologie
< werkstatt: Gero Schwan-berg und Atelier "UMRAUM"
< planung: Kurt Hajek